Kurse und Vorträge

Hochbegabung > Merkmale und Probleme bei hochbegabten Erwachsenen

Hochbegabung bei Erwachsenen

Die im kommenden aufgeführten Listen liefern einige Anhaltspunkte, lassen sich aber noch deutlich verlängern. Wenn einige der beschriebenen Merkmale auf Sie zutreffen, kann dies ein deutlicher Hinweis auf eine weit überdurchschnittliche Begabung oder sogar Hochbegabung sein. Es müssen keinesfalls alle der aufgeführten Merkmale bei Ihnen vorliegen. Hochbegabte Menschen unterscheiden sich untereinander natürlich auch; bei manchen sind die einen Persönlichkeitsmerkmale stärker ausgeprägt, bei anderen Hochbegabten wieder etwas andere.

 

Die erbliche Komponente ist bei der Ausprägung der Intelligenz sehr hoch. Wenn es in Ihrer genetischen Verwandtschaft (Eltern, Geschwister, Tanten, Onkel usw.) einen hochbegabten Menschen gibt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie selbst hochbegabt sein könnten, erhöht.

Da vor allem in früheren Generationen viele hochbegabte Menschen unter nicht sehr förderlichen Bedingungen aufgewachsen sind, wurde ihre Begabung meist nicht erkannt, vor allem bei Frauen. Bei einer Frau, die Hausfrau und Mutter ist und vielleicht einen Hauptschulabschluss hat, wird man nicht ohne Weiteres eine Hochbegabung vermuten, dennoch kann sie selbstverständlich vorliegen.

 

Es ist jedoch auch möglich, dass Ihre Eltern und Geschwister völlig normal begabt sind und bei Ihnen dennoch eine Hochbegabung vorliegt. Hochbegabung tritt manchmal nicht in jeder Generation auf, sondern wie viele andere Merkmale manchmal erst wieder in der übernächsten Generation. Evtl. liegt dann eine Hochbegabung bei Ihrer Großmutter oder Ihrem Großvater vor.

 

Klarheit über Ihre Begabung kann jedoch nur eine fundierte Hochbegabungsdiagnostik bringen.