Kurse und Vorträge

Hochbegabung > Weshalb lassen sich Erwachsene auf Hochbgebaung testen ?

Weshalb lassen sich Erwachsene testen?

Viele hochbegabte Erwachsene haben bereits eine so lange Zeit voll Unzufriedenheit mit ihrer beruflichen und privaten Situation hinter sich, dass sie den Gedanken, evtl. überdurchschnittlich begabt zu sein, schon längst verdrängt haben. Sie sind der Meinung, wenn sie denn hochbegabt wären, hätten sie ja doch sehr viel mehr Erfolg, zumindest im Beruf, haben müssen.

Manche Erwachsene entschließen sich dann doch noch, sich auf Hochbegabung testen zu lassen, weil z.B. bei einem ihrer Kinder eine Hochbegabung festgestellt wurde.

 

Andere möchten sich doch noch beruflich verändern und vielleicht selbstständig machen oder eine ganz neue berufliche Richtung einschlagen und lassen sich bzgl. ihrer beruflichen Fähigkeiten und Begabungen testen. Auch dabei kann manchmal der Wunsch entstehen, auch die intellektuellen Begabungen einmal fachpsychologisch untersuchen zu lassen.

 

Teilweise liegen bei Erwachsenen aber auch bereits psychosomatische oder psychische Erkrankungen wie z.B. Depressionen vor, bis sie sich entschließen oder ihnen empfohlen wird, doch auch einmal die Möglichkeit einer Hochbegabung in Betracht zu ziehen, in deren Folge sich die Depression nach jahrelanger Nicht-Passung in Beruf und Privatleben entwickelt haben könnte.

 

Oft werden auch bei Erwachsenen ebenso wie bei Kindern und Jugendlichen fälschlicherweise die Diagnosen AD(H)S oder Asperger Autismus gestellt, zumal manche Symptome sich durchaus ähneln können. Einige Erwachsene haben dann bereits eine jahrelange Behandlung mit Medikamenten wie z.B. Ritalin hinter sich, bevor ihre Hochbegabung diagnostiziert wird.

 

Gerade bei Erwachsenen ist die Diagnose „Hochbegabung“ fast immer eine sehr große Erleichterung und die lange gesuchte Erklärung für ihr „Anderssein“ sowie ihre Unfähigkeit, mit vielen alltäglichen Situationen und Menschen zurecht zu kommen.

 

Viele ändern ihr Leben dann noch einmal grundlegend und finden den so lange gesuchten beruflichen und privaten Weg, können sich mit anderen Hochbegabten austauschen und so endlich die für sie passenden Menschen und Umgebungen finden.

Oft schließen sich bei Erwachsenen an die testdiagnostische Untersuchung und die damit verbundene Beratung in der Folge weitere Beratungstermine bzw. ein Coaching (ggf. auch telefonisch) an, da sich daraus viele konkrete Fragen wie z.B. nach einer beruflichen oder persönlichen Neuorientierung ergeben können.